Beste Dartpfeile für Anfänger: Komplette Kaufberatung

Einer der schlimmsten Fehler, die ich gemacht habe, als ich zum ersten Mal Darts spielte, war die Auswahl des billigsten Dartpfeile, das ich bei Walmart finden konnte. Als Anfänger dachte ich, dass alle Darts ziemlich gleich waren, also war es egal, welche ich ausgewählt hatte. Rückblickend hätte ich nicht mehr falsch liegen können. Die Darts, die Sie selbst als Anfänger wählen, spielen eine große Rolle dabei, wie gut Sie spielen und wie sehr sich Ihre Fähigkeiten entwickeln werden. Die Darts, mit denen ich angefangen habe, waren so beschissen, dass ich dachte, das Spiel wäre vielleicht nichts für mich und ich sollte wahrscheinlich ein anderes Hobby finden.

Jedes Mal, wenn ich diese billigen Pfeile in mein Board warf, sprangen sie heraus. Ein paar von ihnen waren sogar kaputt, als ich versuchte, sie herauszuziehen. Unnötig zu sagen, ich habe meine Lektion gelernt. Und ich möchte Ihnen helfen, denselben Fehler zu vermeiden. Also habe ich diesen Leitfaden zu den besten Dartpfeile für Anfänger zusammengestellt. Es ist so ziemlich alles, was ich mir gewünscht hätte, wenn mir jemand mein erstes Dartset gekauft hätte.

Bestandteile eines Dartpfeiles

Bevor Sie zu weit gehen, schlage ich vor, sich mit den verschiedenen Teilen eines Darts vertraut zu machen. Jeder Teil ist gleich wichtig und jeder kann einen großen Unterschied in Bezug auf Ihre Leistung bewirken.

  • Der Flug: Der Flug ist der hintere Teil des Darts. Der Stil und die Größe des Fluges können einen großen Einfluss haben. Einige Flüge können den Dart stabilisieren, während andere die Geschwindigkeit verlangsamen können.
  • Die Welle: Die Welle verbindet den Flug mit dem Griff. Wellen sind in einer Vielzahl von Materialien erhältlich, darunter Kunststoff, Nylon, Aluminium und sogar Kohlefaser.
  • Der Griff / das Fass: Wie der Name schon sagt, ist der Griff der Teil des Pfeils, der zwischen Ihren Fingern liegt. Einige Griffe haben eine glatte Rändelung, während andere steif und rau sind. Gewicht ist auch für das Rändeln wichtig. Für Anfänger empfehle ich dringend eine stärkere Rändelung, da dies den Dart viel leichter greifen lässt.
  • Der Punkt: Schließlich haben Sie den Punkt. Dies ist die scharfe Spitze des Darts, die in die Dartscheibe geschoben wird. Stahlspitzen werden für Sisal-Boards empfohlen, während Kunststoffspitzen für elektronische Boards geeignet sind.

Welche Arten von Dartpfeilen gibt es ?

Es gibt eine breite Palette von Darts auf dem Markt, die es Anfängern schwer machen, nur einen Typ zu wählen. Die Stahlspitzen– und Softspitzenpfeile sind jedoch die Haupttypen.

Um Ihnen zu helfen, die beste Entscheidung zu treffen, habe ich jeden Typ aufgeschlüsselt und seine Vor- und Nachteile mit einbezogen. Zu den wichtigsten Dingen, die Sie beachten sollten, ist, dass die Art der Spitze oder der Punkt, die bei der Konstruktion verwendet werden, die Art der Erkennung von Darts ist.

Stahlspitzenpfeile

Soft Tip Darts

Stahlspitzenpfeil weiche Spitze Dart
Der Dart aus Stahlspitze wurde speziell für Borsten-Dartboards entwickelt. Die geschärfte Stahlspitze des Pfeils dringt mühelos in das Brett ein. Wenn die Spitze abgenutzt ist, kann sie geschärft oder ersetzt werden, um zu verhindern, dass der gesamte Pfeil ausgetauscht werden muss. Der Soft Tip Dart eignet sich für elektronische Boards. Der Grund dafür ist, dass der Dart ein leichtes Design von 14 bis 16 Gramm hat. Es hat auch eine Spitze, die aus haltbarem, hochwertigem Kunststoff hergestellt ist.
 

Alle Darts haben größtenteils das gleiche Design, es werden jedoch unterschiedliche Materialien verwendet, um den Lauf zu erstellen. Das bei der Konstruktion des Laufs verwendete Material unterscheidet die Abnäher.

Zum Beispiel hat der Messingpfeil einen Lauf, der aus Messingmaterial gestaltet ist. Obwohl diese Darts sehr beliebt sind, sind sie nicht für professionelle Wettkämpfe gedacht. Der weiche Griff des Pfeils neigt dazu, dass er schneller abnutzt als die Neusilber- oder Wolframpfeile. Ich ziehe den Messingdart vor, um in Bars zu spielen, weil sie billig und zugänglich sind. Der Neusilberpfeil ähnelt dem Messingpfeil mit der gleichen Dichte. Dieser Pfeil ist jedoch etwas teurer und mit seinem bearbeiteten Griff hält er den Test der Zeit aus.

Tatsächlich hält die Nickelsilberlegierung mindestens doppelt so lange wie Messing. Als ich anfing, Darts zu werfen, wurde ich von meinen Freunden dazu gebracht, in den Neusilberpfeil zu investieren. Ich fand es eine ausgezeichnete Wahl für mein Budget und meine Bedürfnisse.

Wolfram-Darts sind auch sehr beliebt und werden von den meisten Profis verwendet. Der Wolframpfeil hat eine hohe Dichte und ist langlebig, daher widersteht er dem Verschleiß, wenn er Reibung, Hautöl und Spiel ausgesetzt ist.

Um jedoch das Beste aus Ihrem Geld herauszuholen, müssen Sie einen Pfeil mit einem höheren Wolframanteil wählen. Während Sie am Ende mehr für den höheren Wolframanteil ausgeben können, wird das Barrel mit höherer Qualität geringer sein, wodurch die Abprallausfälle verringert werden, wenn Sie dichtere Dartgruppierungen ausführen.

Wie viel Kostet ein guter Dartpfeil ?

Wenn Sie den Markt durchforsten, werden Sie wahrscheinlich durch die schiere Anzahl der verfügbaren Darts überrascht. Viele Anfänger glauben fälschlicherweise, dass übermäßige Ausgaben immer am besten sind. Lassen Sie mich aus Erfahrung sagen, Sie bekommen wirklich das, wofür Sie bezahlen.

Das bedeutet nicht, dass Sie sich verpflichtet fühlen sollten, für ein paar Darts ein paar hundert Euro zu zahlen. Sie sind schließlich ein Anfänger und sollten Darts auswählen, die am besten zu Ihrem Können passen. Die meisten billige Dartpfeile haben nicht die gleiche handwerkliche Qualität oder Qualität wie ihre teureren Gegenstücke. Anfängern sollte es jedoch gut gehen, wenn das Set nur dreißig bis vierzig Dollar kostet.

Gutes Dartpfeil Gewicht für Anfänger

Es gibt zahlreiche Eigenschaften, die den Abnäher voneinander unterscheiden. Material und Preis sind wichtig, aber ich sage anderen oft, dass Gewicht noch wichtiger ist. Anfänger werden diesen Faktor oft ignorieren, was in der Zukunft zu Problemen führen kann. Die meisten Spieler werden mit Darts zwischen 16 und 20 Gramm gut zurechtkommen.

Diese Gewichte sind am häufigsten, aber ich empfehle immer Experimente. Wenn sich das Gewicht nicht gut anfühlt, sollten Sie etwas anderes versuchen. Beschränken Sie sich niemals auf diesen bestimmten Bereich, nur weil er beliebt ist.

Wenn es um Darts geht, solltest du immer bereit sein zu experimentieren und Neues auszuprobieren. Mit zusätzlicher Erfahrung können Sie letztendlich das Gewicht finden, das Ihrem Spielstil und Ihren Vorlieben am besten entspricht.

Trotzdem sind 16 bis 20 Gramm generell ein guter Ausgangspunkt für Dart Neulinge.

Die besten Dartpfeil Marken

Bei meiner Suche nach den perfekten Darts entdeckte ich schnell, dass es Tonnen verschiedener Marken gibt. Abgesehen davon gibt es einige Marken, die sich vom Rest abheben. Egal, ob Sie gerade erst anfangen, das Spiel zu lernen, oder Sie haben jahrelang gespielt. Wenn Sie sich mit diesen Marken vertraut machen und sich mit ihnen vertraut machen, verbessern Sie nicht nur Ihr Wissen über das Spiel, sondern machen Sie möglicherweise zu einem besseren Spieler.

Bottelsen: Bottelsen gibt es schon seit Jahrzehnten, und ich finde es toll, dass sie in den USA Darts machen. Die Qualität spricht für sich und sie haben eine Menge Optionen zur Auswahl.

Viper: Viper-Darts sind eine der beliebtesten Optionen für Darts, da Sie einige für sehr billig erhalten können, ohne dabei zu viel Qualität zu opfern. Sie verkaufen sowohl Stahl- als auch Soft-Darts-Darts, so dass Sie einen finden können, was auch immer Sie bevorzugen. Sie stellen auch Dartboards und anderes Dartzubehör her .

Cuesoul: Ich würde lügen, wenn ich dir sagen würde, ich hätte keine Vorliebe für Cuesoul-Darts. Sie stellen Produkte für Billard und Darts her und legen Wert auf Qualität. Für mittelschwere, qualitativ hochwertige Darts ist es schwierig, mit Cuesoul einen Fehler zu machen.

Phil Taylor Target Darts: Phil Taylor ist ein Name, der den meisten Dartliebhabern ziemlich vertraut ist, da viele ihn für einen der besten Spieler der Gegenwart halten. Diese im Wolfram-Stil entworfenen Darts sind ein Muss für viele Spieler. Die Marke Phil Taylor richtet sich mehr an professionelle Dartspieler oder fortgeschrittene Hobbyisten. Die Preisgestaltung spiegelt dies wider.

Unicorn Darts: Unicorn ist eine weitere beliebte Marke, die eine Vielzahl verschiedener Darts anbietet. Eine der einzigartigsten Eigenschaften dieser Marke ist, dass sie dem durchschnittlichen Spieler die gleichen Stile und Designs bieten, die den Profis zur Verfügung stehen. Das wohl populärste Design ist der Sigma Dart , der speziell für Balance und Genauigkeit entwickelt wurde. Gleichzeitig werden das Gewicht und die Seriennummer jedes Sigma-Pfeils in den Lauf des Pfeils geätzt, um Authentizität zu gewährleisten.

Das ist aber nur eine sehr kurze Liste. Es gibt Dutzende anderer Dart-Marken wie Arachnid, VDarts, Shot! und andere. Ich empfehle meine Favoriten etwas weiter unten, bin aber immer offen für neue Marken.

Eine gute Dartscheibe ist das wichtigste!

Die Darts selbst sind unglaublich wichtig, aber es ist auch wichtig, eine hochwertige Dartscheibe zu erhalten. Qualität ist in aller Regel gleich wichtig. Bei einem Board mit niedrigerer Qualität besteht eine gute Chance, dass die Darts nicht haften bleiben, und Sie werden sehr früh Probleme mit der Langlebigkeit haben. Denken Sie auch daran, dass Ihr Dartscheibe Ihrer Wahl mit Ihren Dartpfeilen kompatibel sein sollte.

Wenn Sie beispielsweise eine elektronische Dartscheibe haben, benötigen Sie Soft-Dart-Darts. Und Stahlspitzen funktionieren am besten mit einer Borstenplatte.

Billigere Dartscheiben haben Borsten, die nicht so dicht gepackt sind, so dass sie ihre Abnutzung viel früher zeigen. Ich stimme den meisten Veteranen voll und ganz zu, dass Sisal die beste Faser für Dartscheiben ist. Hier finden Sie Wissenswertes über Steeldartscheiben und über Elektronische Dartscheiben.

Bewerte uns!