Alles wichtige zu Online Apotheken

Online-Apotheken haben meistens alle Produkte auf Vorrat und sind günstiger.

Auch bei Versandapotheken gibt es eine Kundenberatung, diese wird über einen Live Chat erfolgen oder über ein Video-Chat.

Die Versandzeit bei allen Apotheken liegt bei ca. 1-3 Werktagen. Auch der Versand erfolgt über spezielle Kühlboxen und der sichere Transport der Medikamente wird Gewährleistet.

Was ist die beste Online Apotheke

Die beste Versandapotheke & Online-Apotheken im Vergleich
Die beste Versandapotheke & Online-Apotheken im Vergleich

Der Kunde muss nicht in die nächste Apotheke vor Ort gehen, sondern kann seine Bestellung bequem über das Internet erledigen. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb weniger Tage und durch Rabatte, Bonussysteme oder Gutscheine kann weiteres Geld eingespart werden. Ein Nachteil von Onlineapotheken ist jedoch die Beratung. Nicht jede telefonische Beratung einer Internetapotheke ist gleich gut und mit der Beratung in einer Apotheke vor Ort vergleichbar. Zudem bietet nicht jede Onlineapotheke die gleichen Preiskonditionen an. Bei der mittlerweile großen Anzahl an Onlineapotheken ist es schwierig, Preise, Rabatte und andere wichtige Faktoren zu überblicken. Dieser Ratgeber erläutert, worauf beim Kauf in einer Onlineapotheke geachtet werden sollte und erklärt, warum ein Online Apotheke Vergleich wichtig ist. Des Weiteren werden bekannte Onlineapotheken genannt.

Bekannte Onlineapotheken im Überblick

Ein Online Apotheke Vergleich zeigt bekannte Internetapotheken auf, die häufig genutzt werden und einen guten Kundenservice bieten. Zu den bekannten Onlineapotheken gehören beispielsweise Shop Apotheke, Europa Apotheek, DocMorris, Sanicare, Zur Rose, Medpex, Apo-discounter und Apotal. Die genannten Onlineapotheken bieten beispielsweise Rabatte oder Gutscheine beim Produktkauf an.

Online Apotheken Test
Die besten Onlineapotheken im Überblick. Wer auf der suche nach einer Versandapotheke ist der findet zahlreiche.

Online Apotheke Vergleich – klassische Apotheke vs. Online Apotheke.

Eine klassische Apotheke ist die altbewährte Apotheke vor Ort. Die Mitarbeiter der Apotheke beraten in der Regel gut und Kunden vertrauen dem Apotheker vor Ort. GfK-Vereine haben 2019 eine „Trust in Professions“-Studie durchgeführt. Das Ergebnis der Studie ist, dass 87 % der Menschen in Deutschland den Pharmazeuten vor Ort vertrauen. Besonders positiv wird die ausführliche Beratung hervorgehoben. Kunden von klassischen Apotheken vor Ort fühlen sich zudem sicher vor gefälschten Medikamenten. Onlineapotheken bieten mittlerweile auch ausführliche Informationen zu Medikamenten an. In der Regel findet der Kunde bei einer seriösen Online Apotheke Dosierungshinweise, Einnahmetipps sowie Informationen zu Inhaltsstoffen, Anwendungsbereichen, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen. Es gibt auch einen Online Apotheke Test, der zu dem Ergebnis kommt, dass die telefonische Beratung optimiert werden müsste.

Ein Vorteil der Apotheke vor Ort ist die direkte Medikamentenmitnahme. Der Kunde kann das Medikament in der Regel sofort mitnehmen oder bekommt es noch am selben Tag geliefert. Wer dringend Medikamente benötigt, der ist bei der klassischen Apotheke vor Ort besser aufgehoben. Des Weiteren kann der Pharmazeut sofort über Nebenwirkungen und Wechselwirkungen eines Präparates beraten. Eine Onlineapotheke bietet den Vorteil, dass die Medikamente bequem von zu Hause aus bestellt werden können. Jedoch werden die bestellten Mittelchen erst nach 1 bis 3 Tagen geliefert. Zudem muss ein Rezept vom Arzt erst zur Versandapotheke geschickt werden, bevor das rezeptpflichtige Medikament geliefert werden darf. Es kann also zu einer Lieferverzögerung kommen. Medikamente, die nur mittels ärztlichem Rezept verkauft werden dürfen, unterliegen der sogenannten Preisbindung. Das bedeutet, dass das Medikament in der Onlineapotheke, genau wie in der Apotheke vor Ort, für den identischen Preis verkauft werden muss. Eine Onlineapotheke bietet bei preisgebundenen, rezeptpflichtigen Präparaten in der Regel keinen Vorteil.

Internetapotheken wie DocMorris und Shop Apotheke haben allerdings einen Rezeptbonus eingeführt, der für die erste Medikamentenbestellung per ärztlichem Rezept gilt. Auch Bestandskunden können von einem Rezeptbonus profitieren, der um die 2,50 Euro pro Rezept betragen kann. Der Bonus wird bei einer Bestellung in der Online Apotheke auf Rechnung direkt vom Rechnungsbetrag abgezogen. Eine Onlineapotheke ist günstig, zumindest bei rezeptfreien Medikamenten. Die rezeptfreien Präparate können preiswerter angeboten werden als in den Apotheken vor Ort. Kunden können in einer Internetapotheke bis zu 50 % sparen und von Onlinegutscheinen profitieren. Zudem bieten Onlineapotheken ein großes Produktsortiment an, bei dem eine klassische Apotheke kaum mithalten kann.

Wieso lohnt sich der Einkauf in einer Online Apotheke?

Onlineapotheken bieten einen großen Preisvorteil bei Präparaten, die ohne Rezept gekauft werden können. Kunden einer Onlineapotheke können günstiger ihre Reiseapotheke oder ihre Hausapotheke auffüllen als in der Apotheke vor Ort. Zudem können Neukunden von Gutscheinen bei einer Bestellung profitieren. In einer Onlineapotheke kann der Kunde rund um die Uhr bestellen, egal bei welcher Wetterlage. Der Kunde benötigt nur einen Internetanschluss und muss nicht erst den Weg zur nächsten Apotheke auf sich nehmen. Des Weiteren kann der Kunde nach Belieben im gesamten Sortiment der Apotheke stöbern. Die Apotheken im Internet besitzen meist eine benutzerfreundliche Bedienungsoberfläche sowie eine einfache Menüführung. Der Kunde kann durch die Menüs scrollen und die Produktbeschreibungen zu jedem Medikament sehen. In der Regel kann durch einen Klick ein Produkt in den Einkaufswagen gelegt werden, wie bei jedem anderen Onlineshop auch. Während viele Onlineapotheken Gemeinsamkeiten in der Übersichtlichkeit aufweisen, können sie hinsichtlich Kundenservice, Lieferbedingungen und Preis-Leistungs-Verhältnis unterschiedlich sein.

Online Apotheken Test
Hier ein Online Apotheken Test von hr von dem Service Gesundheit.

Eine Onlineapotheke kann im Vergleich zu einer anderen Onlineapotheke unterschiedliche Preise für ein und dasselbe Präparat aufweisen. Ein Online Apotheke Vergleich oder ein Medikamente Preisvergleich kann helfen, den günstigsten Preis für ein Präparat zu finden. Wer auf Vorrat kaufen möchte, der sollte ebenfalls einen Online Apotheke Vergleich durchführen. In entsprechenden Portalen wird auch ein Testsieger (Online Apotheke Testsieger) gekürt. Ein Online Apotheke Testsieger kann dennoch bei einem bestimmten Präparat teurer sein als eine andere Internetapotheke. Es lohnt sich, auch einen Online Apotheke Vergleich durchzuführen, um den besten Preis für ein Präparat zu finden. Zudem werden bei Vergleichen nicht nur die Preise herangezogen. In der Regel wird auch Benutzerfreundlichkeit, Kundenberatung, Versandkosten und Lieferzeit verglichen. Die meisten Onlineapotheken berechnen Versandkosten bis zu einem bestimmen Bestellwert. Wird der Bestellwert überschritten, dann ist die Lieferung versandkostenfrei. Welcher Bestellwert für eine Versandkostenfreie Lieferung erreicht werden muss, ist von Versandapotheke zu Versandapotheke unterschiedlich. Auch bei den Lieferkosten, Rabattsystemen und Gutscheinen lohnt es sich, einen Online Apotheke Vergleich durchzuführen.

Welche Vorteile und Nachteile haben Onlineapotheken?

Eine Onlineapotheke kann im Vergleich zu einer klassischen Apotheke vor Ort folgende Vorteile haben:

  • große Präparatauswahl (Sortiment ist groß)
  • rund um die Uhr erreichbar (keine Öffnungszeiten, wetterunabhängig)
  • Lieferung erfolgt diskret und direkt vor die Haustüre
  • Verfügbarkeit und Lieferzeit werden angezeigt
  • Preise können in Onlineportalen verglichen werden
  • Bestellung erfolgt bequem von zu Hause aus
  • Gutscheine ermöglichen es dem Kunden Geld einzusparen
  • frei verkäufliche Präparate können bis zu 50 % günstiger sein
  • Onlineapotheken bieten Informationen zu alternativen Mitteln
  • je nach Onlineapotheke wird eine kostenlose Beratungs- bzw. Servicenummer angeboten

Eine Onlineapotheke kann im Vergleich zu einer klassischen Apotheke vor Ort folgende Nachteile haben:

  • längere Lieferzeiten (zwei bis drei Tage bei rezeptpflichtigen Präparaten)
  • nicht bei allen Onlineapotheken werden Rezeptboni geboten
  • professionelle Beratung hinsichtlich Nebenwirkungen und Wechselwirkungen ist nicht immer vorhanden

Wieso ist eine Online Apotheke günstig im Preis?

Onlineapotheken können durch ihre Infrastruktur Geld einsparen. Es müssen keine hohen Personalkosten für viele Pharmazeutisch-Technische-Assistenten bezahlt werden. Des Weiteren spart sich eine Online Apotheke die Ladenmiete. Selbstverständlich haben auch Onlineapotheken Fachpersonal, nur wird das nicht in so großer Anzahl benötigt, wie in einer Apotheke vor Ort. Eine Apotheke vor Ort benötigt Personal, dass den Kunden bedienen muss. Des Weiteren nehmen Onlineapotheken ihren Lieferanten eine größere Medikamentenanzahl ab als eine Apotheke vor Ort. Dadurch können die Internetapotheken Mengenrabatt aushandeln. Die Apotheken erreichen im Internet eine größere Kundenanzahl und können mehr Einkäufe verzeichnen als die Apotheken vor Ort. Das wirkt sich ebenfalls positiv auf den Preis aus und so kann eine Online Apotheke günstig Präparate anbieten. Durch Bonussysteme und Gutscheine wird zudem gezielt auf Kundenbindung gesetzt. Neukunden werden angelockt und mit Rabatten oder Treuepunkten gehalten.

Online Apotheke Vergleich – Neukunden-Gutscheine und mehr

Durch Neukundenrabatte und Gutscheine kann der Kunde beim Arzneimittelkauf in einer Onlineapotheke zusätzlich Geld einsparen. Neukundenrabatte sollen den Kunden zum Kauf in der jeweiligen Onlineapotheke animieren. Für Bestandskunden sind Gutscheine oder Rabattsysteme, wie beispielsweise Bonuspunkte, vorgesehen. Auch mit Freundschaftswerbung kann der Kunde Rabatte erhalten und durch die Bestellung in der Onlineapotheke bares Geld sparen. Apotheken im Internet nehmen in der Regel Versandkosten. Ein Online Apotheke kann im Vergleich zu einer anderen Onlineapotheke unterschiedliche Versandkosten erheben. Wer jedoch Medikamente auf Vorrat bestellt (Schmerztabletten, Hustensaft, Anti-Insektenspray usw.) der kann, je nach Onlineapotheke, ab einem bestimmten Mindestbestellwert die Versandkosten einsparen.

Beratungspflicht auch für Onlineapotheken

Die Apothekenbetriebsordnung muss sowohl von Apotheken vor Ort als auch von Versand- bzw. Onlineapotheken eingehalten werden. Der Versand von Arzneimitteln im Internet ist nur aus einer örtlichen Apotheke heraus erlaubt. Auch Apotheken online müssen der gesetzlichen Beratungspflicht nachkommen. So müssen Informationen zu Wechsel- und Nebenwirkungen, zur Aufbewahrung sowie zur fachgerechten Anwendung des jeweiligen Präparates gegeben werden. Bei einer Bestellung in der Onlineapotheke muss der Kunde immer seine Telefonnummer angeben. Durch diese Angabe soll das Verbraucherrecht auf Beratung, gemäß der Apothekenbetriebsordnung nach „§ 17 Absatz 2a S. 1 Nr. 7 ApBetrO“ sichergestellt werden. Der Pharmazeut muss den Kunden telefonisch erreichen können. Es ist dann die Entscheidung des Kunden, ob die Beratung gewünscht wird. Generell ist es ratsam, sich über potenzielle Nebenwirkungen sowie Wechselwirkungen eines Medikamentes beraten zu lassen. Ist die Arzneimittelsicherheit nicht gewährleistet, darf auch eine Onlineapotheke ein Medikament nicht versenden.

Worauf sollte bei einer Bestellung in einer Onlineapotheke geachtet werden?

Die Onlineapotheken sind in Deutschland ungefähr seit 10 Jahren tätig. In Deutschland gibt es mehr als tausend Versandapotheken und mehr als 16 Millionen Bundesbürger haben bereits online ein Präparat erworben. Der Onlineversandhandel ist also auch bei Medikamenten ein Geschäft, das von vielen Kunden wahrgenommen wird. Beim Kauf eines Medikamentes in einer Onlineapotheke sollte auf einen seriösen Händler geachtet werden. Eine Onlineapotheke darf nur mit einer Zulassung von der zuständigen Landesbehörde legal betrieben werden. Unter definierten Voraussetzungen können auch ausländische Versandapotheken eine Zulassung (Versanderlaubnis) für Deutschland erhalten. Beispielsweise muss die deutsche Arzneimittelpreisverordnung eingehalten werden. Ausländische Versandapotheken dürfen zudem nur aus europäischen Ländern wie beispielsweise Island, Großbritannien und Niederlande stammen. Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information listet auf, welche Onlineapotheken (Versandapotheken) hierzulande zugelassen sind. Die Liste ermöglicht es dem Kunden, zu recherchieren, ob die bevorzugte Apotheke im Internet tatsächlich eine Zulassung für Deutschland besitzt. Ob eine Onlineapotheke seriös ist oder nicht, kann auch über das Impressum herausgefunden werden. Im Impressum müssen wesentliche Informationen über die jeweilige Apotheke eingetragen sein. Zudem müssen Versandapotheken im Versandapothekenregister stehen und einen deutschsprachigen Beratungsservice anbieten. Die Qualität der Onlineapotheke ist anhand der Beratung ersichtlich, die ein Kunde bekommt.

Beim Kauf in einer Onlineapotheke sollte auch das Sparpotenzial beachtet werden. Wenn eine Online Apotheke günstig Medikamente anbietet, dann sollten die Preise bei preisgebundenen Medikamenten nicht zu günstig sein. Wenn ein verschreibungspflichtiges Präparat zu günstig verkauft wird, sollte die Seriosität der Online Apotheke überprüft werden. Es ist ratsam, mit den Suchwörtern “Medikamente Preisvergleich” in einer Suchmaschine zu suchen und zu recherchieren, was Medikamente ungefähr kosten sollten. Kassenpatienten sollten zudem bei Medikamentenbestellungen in einem anderen EU-Land darauf achten, dass die Medikamentenkosten von der Krankenkasse übernommen werden. Wird ein Medikament online bestellt und ist kein deutscher Beipackzettel dabei, dann sollte das mit Misstrauen betrachtet werden. Apotheken, die eine deutsche Versandzulassung besitzen, legen auch deutsche Beipackzettel bei. Um sich vor unerwünschtem Datenklau zu schützen, sollte der Kunde nur in einer Onlineapotheke bestellen, die mit einem Verschlüsselungssystem (SSL-System) ausgestattet ist. Eine Onlineapotheke muss Rezepte grundsätzlich im Original vorliegen haben. Zu diesem Zweck können die ärztlichen Rezepte entweder in Präsenzapotheken bzw. Drogeriemärkten abgegeben werden oder es werden kostenfreie Rückumschläge von der Versandapotheke selbst angeboten.

Woran ist eine seriöse Online Apotheke zu erkennen?

Die Onlineapotheke muss nicht nur nachvollziehbare Informationen im Impressum besitzen, sondern vor allem im nationalen Versandhandelsregister des Deutschen Institut für medizinische Dokumentation und Information aufgeführt sein. Des Weiteren existiert ein europäisches Prüflogo (EU-Versandhandelslogo). Das EU-Prüflogo bedeutet, dass eine Onlineapotheke zum Versand von Medikamenten nach jeweiligem nationalen Recht berechtigt ist. Wer direkt auf das Prüflogo klickt, der erfährt durch eine Verlinkung, in welchem nationalen Register die Versandapotheke registriert ist. Besitzt eine Versandapotheke nicht das DIMDI-Siegel und kein EU-Prüflogo mit einer entsprechenden Verlinkung zum nationalen Register, dann sollte dort nicht bestellt werden. Eine Bestellung bei einer nicht durch das DIMDI (Deutsches Institut für medizinische Dokumentation und Information) zugelassenen Versandapotheke kann dazu führen, dass gefälschte Medikamente bezogen werden.

Worauf sollte bei der Bestellung rezeptpflichtiger Medikamente geachtet werden?

Die Lieferung rezeptpflichtiger Medikamente erfolgt durch eine Onlineapotheke nicht am selben Tag, sondert dauert meist ein bis drei Tage. Das originale, vom Arzt ausgestellte Rezept muss der Versandapotheke vorliegen. Ohne dieses Rezept darf keine Versandapotheke dem Kunden das rezeptpflichtige Medikament zusenden. Es gilt zu beachten, dass manche Onlineapotheken für die kostenlose Einsendung des Originalrezeptes einen Freiumschlag zusenden. Es kann somit zu Verzögerungen bei der Lieferung des rezeptpflichtigen Medikamentes kommen. Wer das Medikament direkt am Tag der Rezeptausstellung benötigt, der sollte eine Apotheke vor Ort wählen. Es ist ratsam, einen Online Apotheke Vergleich durchzuführen, um herauszufinden, ob ein Originalrezept eventuell in einem Drogeriemarkt oder in einer Präsenzapotheke abgegeben werden kann. Wer mit den Begriffen „Online Apotheke Testsieger“ eine Suchmaschine füttert, gelangt schnell zu Vergleichsportalen, die entsprechende Testsieger küren. In einem Vergleichsportal können auch Informationen zu Lieferzeiten von Medikamenten gefunden werden.

Ist die Lieferung von der Online Apotheke versandkostenfrei?

Eine Onlineapotheke versendet die bestellten Medikamente und berechnet meistens Versandkosten. Je nach Apotheke wird ein kostenloser Versand ab einem bestimmten Mindestbestellwert angeboten. Versandapotheken, die einen kostenlosen Versand ab einem Mindestbestellwert anbieten, sind beispielsweise Apo-discounter, DocMorris sowie Shop Apotheke. Auch Sanicare, mycare und medpex bieten portofreie Lieferung ab einem Mindestbestellwert an. Vor dem Kauf von Arzneimitteln sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Online Apotheke versandkostenfrei an Neukunden und auch an Bestandskunden liefert. Die Konditionen können in einem seriösen “Online Apotheke Test” miteinander verglichen werden. Viele Versandapotheken bieten zudem die kostenlose Lieferung rezeptpflichtiger Medikamente an.

Welche Zahlungsweisen sind möglich?

In einer Onlineapotheke kann auf Rechnung bestellt werden. Zumindest ist das bei DocMorris Test, Europa Apotheke Test, Shop Apotheke Test und bei weiteren Versandapotheken möglich. Ob die gewünschte Versandapotheke ebenfalls die Zahlung von Medikamenten als Online Apotheke auf Rechnung ermöglicht, sollte entsprechend recherchiert werden. Entweder kann der Kunde selbst einen “Online Apotheke Vergleich” durchführen oder ein Vergleichsportal bemühen. Entsprechende Vergleichs- und Testportale vergleichen meist auch die Zahlungsmöglichkeiten untereinander. Wer in einer Online Apotheke auf Rechnung kaufen möchte, der sollte entsprechende Zahlungsmöglichkeiten beachten. Es können auch andere Zahlungsarten (beispielsweise Nachnahme, Lastschrifteinzug, Vorkasse) bei einer Onlineapotheke möglich sein.

Online Apotheke Vergleich 2019 – Fazit

Online Apotheken können frei verkäufliche Präparate wesentlich günstiger als Apotheken vor Ort anbieten. Ein Medikamente Preisvergleich eines Vergleichsportals kann den besten Preis für einen Kunden finden.

Online Apotheken
5 (100%) 9 vote[s]