Alles wichtige zu Milchaufschäumern

Überlegen Sie sich als erstes welche Art von Milchaufschäumer Sie möchten. Wollen Sie einen Manuelle Milchaufschäumer oder Automatische Milchaufschäumer diese Frage sollten Sie sich stellen.

Wenn Sie ein Kaffeevollautomat haben sollten Sie wissen das es Milchaufschäumer im Kaffeevollautomat gibt, so müssten Sie nicht extra einen Schäumer Kaufen.

Wenn Sie einen Manuellen Milchaufschäumer Kaufen beachten Sie umgedingt auf die Qualität des Materials weil dieses sehr beansprucht wird.

Das wichtigste zu den besten Milchaufschäumern

Wo Milchaufschäumer kaufen ?
Wer einen Milchaufschäumer Kaufen möchte kann dies ganz einfach Online machen, im Internet gibt es Zahlreiche anbieter wie Amazon, Media Markt etc. dort erhalten Sie die besten Milchaufschäumer z.B Jura Milchaufschäumer, Nespresso und viele mehr.
Wie gut sind Milchaufschäumer ?
Wer keine Kaffemaschine mit Milchschaum hat der ist auf einen Aufschäumer für Milch angewiesen. Man muss sagen das Milchaufschäumer ihren zweck vollkommen erledigen und eine tolle Arbeit machen. Mit günstigen Milchaufschäumern bekommt man zwar nicht einen ganz so guten Milchschaum hin aber auch im normalfall ausreichend.
Milchaufschäumer wie Nespresso ?
Die Marke Nespresso sollte jedem Kaffeeliebhaber ein Begriff sein. Deshalb suchen viele nach einem Milchschäumer von Nespresso. Dazu muss man sagen das es bei den Milchaufschäumern nicht so wichtig ist, da das Prinzip das selbe ist und der Milchschaum bei fast allen Geräten gut ist.
Milchaufschäumer Aldi was kann er ?
Auch der Einzelshandelskonzern Aldi hat einen Aufschäumer, dieser heißt AMBIANO Milchaufschäumer. Dieser Milchaufschäumer von Aldi wurde TÜV Geprüft und ist zu empfehlen. Der Schäumer ist geeignet für einen Milchinhalt von 500ml. Der Aldi Milchschäumer koset bei Aldi im Onlineshop 24,99€. Es gibt den AMBIANO Aufschäumer auch bei Amazon.

Mit einem guten Milchaufschäumer zum perfekten Milchschaum

Milchaufschäumer Test
Ein Normaler Milchaufschäumer mit 2 Aufsätzen.

Eine cremige Schaumhaube auf einem Latte Macchiato, dem Cappuccino oder dem leckeren Kakao gelingt mithilfe eines guten Milchaufschäumers in der Regel problemlos. Bereits am Morgen verwöhnen wahre Kaffeegenießer sich selbst und ihre Lieben mit einem köstlichen Cappuccino zum Aufmuntern. Kids, genießen ihren Kakao vor dem Kindergarten oder dem Schulbesuch. Eine Schaumhaube, die auf dem warmen Getränk prangt, macht es erst zum wahren Hochgenuss. Ein guter Milchaufschäumer zaubert mit der passenden Mich je nach Vorliebe, beeindruckend festen- oder halbfesten Milchschaum. Beim Milchaufschäumer Test hat es sich gezeigt, dass sich stark fetthaltige Vollmilch gut zur Erzeugung einer cremig, lockeren Schaumhaube eignet. Eine Variante, die gerade wahre Baristas bevorzugen. Sie schwören recht häufig auf halbsteifen Milchschaum mit gewissen Fließeigenschaften, mit dem sich kleine Kunstwerke in den Latte Macchiato zaubern lassen. Fester, kompakter Milchschaum lässt sich am besten mit fettarmer H-Milch herstellen. Diese Schaumhaube wird nicht so schnell zusammenfallen. Viele Genießer veredeln ihren Schaum noch mit Schokoraspeln, Zimt- oder Karamellzucker. Welcher Milchschaum (ob fest oder halbsteif) der beste ist, ist laut Milchaufschäumer Test am Ende Geschmacksache. 

Die Funktion eines Milchaufschäumers

Vor der Anschaffung eines solchen Küchengerätes wird überlegt, ob der Milchaufschäumer täglich zu Einsatz kommt oder ob er eventuell nur ab und zu (im Wochenendhaus) verwendet wird. Interessierte Verbraucher haben die Wahl zwischen einem handbetriebenen-, einem batteriebetriebenen- und einem elektrischen Milchaufschäumer. Eine besondere Aufschäumer-Variante ist der Induktions-Milchaufschäumer. Bei diesen Modellen gibt es zwischen den Elementen Stromquelle und Quirl-Einsatz keine Verbindung. Sie punkten im Allgemeinen durch ihre einfache Reinigung sowie mit einer langen Lebensdauer.

Ein Manueller Milchaufschäumer.

Manueller Milchaufschäumer

Mithilfe eines kleinen, handbetriebenen Stab-Milchaufschäumers wird die Milch ähnlich wie mit einem Schneebesen aufgeschlagen. Ein Kannen-Milchaufschäumer verfügt vielfach über einen Sandwichboden. In der Folge kann er auf die Herdplatte gestellt werden, um die Milch darin zu erwärmen. Der Milchschaum wird durch händisches Pumpen hergestellt. Ein besonderer Pluspunkt des Aufschäumers ist, dass er keine Stromquelle braucht und deshalb auch in den Camping-Urlaub mitgenommen werden kann. Außerdem sind diese Modelle laut Milchaufschäumer Test in der Regel preisgünstiger als elektrische Fabrikate.

Batteriebetriebene Milchaufschäumer

Diese Geräte funktionieren ähnlich wie handbetriebene Stab-Milchaufschäumer. Der Anwender hält die quirlförmige Seite in die Tasse mit der heißen Milch um einen schönen, “Fluffing” Milchschaum zu bekommen. Damit krönt er anschließend seinen Cappuccino oder den Kakao der Kids.

Elektrische Milchaufschäumer

Diese Geräte funktionieren ganz ohne pumpen oder schlagen. Mithilfe eines solchen Modells kann der Nutzer im Normallfall innerhalb von rund 90 Sekunden warmen Milchschaum herstellen. Diese Geräte bestehen aus einem Sockel mit Netzkabel sowie aus einem Kännchen aus Kunststoff oder Edelstahl. Ein guter Milchaufschäumer mit Stromantrieb ist meist imstande innerhalb eines Arbeitsschrittes eine große Menge Milchschaum zu erzeugen. Deshalb sollte beim Kauf auch auf die Leistung der Maschine als auch das Fassungsvermögen des Kännchens ein Auge geworfen werden. Ein guter Milchaufschäumer überzeugt seine Nutzer meist auch mit einem sehr leisen Geräuschpegel. Als Milchaufschäumer Testsieger wurde von unabhängigen Verbrauchsportalen ein Modell gewählt, das bei Milchmengen zwischen 70 bis 140 Milliliter losschäumt. Daher eignen sich diese Geräte auch zum Milchaufschäumen für nur eine Tasse. Interessierte Kunden erhalten die Modelle mit der guten Wertung zu sehr fairen Preisen. Allerdings sollten sie nicht gerade zu den billigsten Aufschäumern greifen. Qualität hat nun einmal ihren Preis. Schließlich wollen die Anwender mit dem Milchaufschäumer recht lange herrliche Schaumhauben zaubern.

Induktions-Milchaufschäumer

Milchaufschäumer Test
Die besten Induktions-Milchaufschäumer

Locker, leichten Milchschaum erhalten Verbraucher auch mit einem Induktions-Milchaufschäumer. Bei diesen Geräten gibt es meist keine Verbindung zwischen dem Kännchen mit Quirl-Einsatz und der Stromquelle. Häufig ist das entnehmbare Milch-Kännchen sogar spülmaschinentauglich. Im Betrieb wird das Metall der Kanne elektromagnetisch erhitzt, während die kreisrunden Spiralen die Milch aufschäumen. Einige der Modelle verfügen beispielsweise über am Deckel befestigte Quirls bei anderen wiederum sitzen diese im Boden des Kännchens. 

Bei einigen Kaffeemaschinen ist der Milchaufschäumer allerdings schon integriert, sodass sowohl der perfekte Kaffee als auch der schöne Milchschaum mit einem Gerät hergestellt werden kann.
TIPP: Viele Anbieter von elektrischen Milchaufschäumern bringen Fabrikate mit verschiedenen Spiraleinsätzen in den Handel, damit lassen sich Schaumhauben mit unterschiedlichen Konsistenzen zaubern. Die Einsätze sind im Allgemeinen im Handumdrehen auswechselbar. 

Worauf ist beim Kauf eines Milchaufschäumers zu achten?

Der luftige Schaum entsteht beim Aufschäumen der Milch meist über einen elektrischen Mini-Quirl in der Kanne oder mit einem händischen Aufschäumgerät.
Elektrische Milchaufschäumer: Im Handel finden interessierte Kunden elektrische Milchaufschäumer zu verschiedenen Preisen. Auch die technische Ausstattung kann von Gerät zu Gerät durchaus unterschiedliche ausfallen. Für welches Modell sich Liebhaber einer schönen Milchschaumkrone am Ende entscheiden, hängt von Faktoren wie etwa von der Menge des zubereiteten Milchschaums, der gewünschten Konsistenz (fest oder halbfest) und vom Preis ab. Besonders hervorzuheben gilt es, dass aus 100 Milliliter Milch bis zu 300 Milliliter Milchschaum entsteht. Außerdem muss beachtet werden, dass sich das maximale Fassungsvermögen im Allgemeinen auf das Erhitzen der Milch und nicht etwa auf die Schaumbildung bezieht. 

Milchaufschäumer Test
Severin Milchaufschäumer 2019

Elektrische Aufschäumer werden meist mit einem Volumen zwischen 250 bis 500 Milliliter angeboten. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Innenoberfläche der Kanne über eine Anti-Haftbeschichtung verfügt. Dann ist die Reinigung ein Kinderspiel. Bei einigen der kleinen, elektrischen Küchengeräte ist die antihaftbeschichtete Kanne nicht nur abnehmbar, sie lässt sich vielfach sogar in der Spülmaschine reinigen. Laut Milchaufschäumer Test ist ein gutes Gerät mit einer automatischen Abschaltfunktion sowie mit einem sicheren Überhitzungsschutz ausgestattet. Als bester Milchaufschäumer sollte das netzgebundene Modell cremigen, luftigen Schaum herstellen können, der sehr feinporig ausfällt. Der Aufwand bei einem erstklassigen Milchaufschäumer wird ohnehin sehr gering ausfallen.

Der Stromantrieb sorgt für viel Power. Dadurch arbeiten die Geräte zur Herstellung des Milchschaums teilweise sogar mit bis zu 5.000 Umdrehungen in der Minute. Als bester Milchaufschäumer wird sich ein Modell ausweisen, dass zudem noch beinahe geräuschlos funktioniert. Die Milch wird (falls erwünscht) beim Aufschäumen automatisch erwärmt. Mittlerweile sind bereits Geräte auf dem Markt, die kalten Milchschaum für Eis und Eiskaffee zubereiten. Auch mit einem hochwertigen Induktions-Milchaufschäumer lässt sich leichter, “fluffiger” oder fester Milchschaum zubereiten. Sind in den energieeffizienten Küchengeräten verschiedene Spiral-Einsätze vorhanden, dann lässt sich der Schaum in verschiedenen Konsistenzen herstellen. Einige der netzgebundenen Milchaufschäumer können ihre Nutzer auch mit einer modernen Kabelaufwicklung überzeugen. Dadurch lassen sie sich sehr platzsparend unterbringen.

  • Der Akku-Milchaufschäumer: Das Modell sollte nach den Milchaufschäumer Test Erfahrungen von Kunden und Anwendern im Betrieb nicht zu laut sein. Ein guter Milchaufschäumer liegt zudem gut in der Hand. Seine Batterien werden sich einfach auswechseln lassen und bereits im Lieferumfang enthalten sein. Als bester Milchaufschäumer mit Akku-Betrieb sollte sich das Gerät schnell und einfach ein- und ausschalten lassen. Eine schnelle Reinigung der Spulen unter fließenden Wasser muss zudem auch möglich sein.
  • Manueller Kannen-Milchaufschäumer: Beim Erwerb eines solchen Handmilchaufschäumers sollte darauf geachtet werden, dass der Siebeinsatz sehr feinmaschig ist. Das ist eine Garantie dafür, dass die Zubereitung eines cremigen, tollen Milchschaums gelingt. Außerdem erleichtern gut erkennbare Kennmarken im Inneren des Kännchens die Zubereitung. 
  • Stab-Milchaufschäumer: Mit diesem handbetriebene Quirl wird die Milch ähnlich wie mit einem Schneebesen schaumig geschlagen. Allerdings ist dieses Modell nicht wirklich eine Alternative zu einem netzgebundenen Aufschäumer. 

Wie entsteht der perfekte Milchschaum?

Der perfekte Milchschaum hat eine cremige Konsistenz. Er sollte nicht zu fest aber auch nicht zu flüssig sein. Allerdings ist die Konsistenz am Ende Geschmacksache. Der Schaum besteht aus Luft und Milch. Durch das Unterheben von Luft werden Fette und Eiweiße durcheinandergewirbelt und von den Luftbläschen eingeschlossen. Besonders anzumerken gilt es, dass besonders fetthaltige Vollmilch am besten bei lauwarmen Temperaturen schäumt. Mit dieser Milch gelingt die Zubereitung einer cremig, weichen Schaumhaube. Fettarme Milch kann im kalten Zustand in der Regel die meiste Luft aufnehmen. Kaffeegenießer, die auf einem festen, kompakten Milchschaum schwören, greifen am besten zu einer fettarmen Haltbarmilch. Gute elektrische Milchaufschäumer arbeiten häufig mit bis zu 5.000 Umdrehungen in der Minute. In der Folge entsteht meist innerhalb von nur 90 Sekunden wunderbarer Milchschaum. Erstklassige Geräte besitzen meist eine automatische Abschaltfunktion und sie sind zudem mit einem sicheren Überlastungsschutz ausgestattet.

Die Schaumhaube auf dem Kaffee oder Kakao wird durch den Einsatz von Schokoflocken, Zimt- und Karamellzucker noch verführerischer. Außerdem kann der Anwender mit interessanten Schablonen tolle Motive in die Schaumhaube zaubern. Geschickten Hobby-Baristas wiederum gelingen mithilfe einer bestimmten Stäbchen-Technik schöne Muster im Milchschaum. 

Die Reinigung der Milchaufschäumer

Kannen-Milchaufschäumer kommen ohne Elektronik aus und lassen sich daher einfach unter fließendem Wasser abspülen. Bei akkubetriebenen Modellen werden die Spulen in der Regel unter fließendem Wasser sauber gemacht. Elektrische Milchaufschäumer wiederum sollten im Inneren unbedingt mit einer Antihaft-Beschichtung versehen sein. In der Folge werden sich auch keine Milchreste ansetzen. Die abnehmbaren Kännchen und der Magnet-Quirl werden mit kaltem Wasser sauber gemacht. Wichtig ist, dass alle Teile trocken sind, bevor sie wieder auf den Sockel mit Netzteil aufgesetzt werden. 
Bekannte Hersteller von Milchaufschäumern sind:Severin, Philips, Gastroback, Suntec, Clatronic, Springlane, Graef, Nespresso, Bodum, Caso und noch viele andere mehr.

Milchaufschäumer Test
3 (60%) 2 vote[s]