Deine Private Berufsunfähigkeitsversicherung einfach Online Vergleichen

Mit unserem Berufsunfähigkeitsversicherungs-Vergleich & Ratgeber können Sie sich Kostenlos Informieren auf was man achten sollte und auf was es bei der Berufsunfähigkeitsversicherungs ankommt. Wir haben zu allen wichtigen Fragen die passende Antwort für Sie. Sie können über den Tarifrechner Ihre Daten zusammen stellen und Ihren Beitrag berechnen lassen einfach schnell & unkompliziert. Staren Sie jetzt nicht ungewiss in die Zukunft sondern Vergleichen Sie die Berufsunfähigkeitsversicherungen und sorgen Sie vor!

Berufsunfähigkeitsversicherung – Worauf sollte hier geachtet werden?

Es gibt auf dem Markt eine Vielzahl von Berufsunfähigkeitsversicherung Anbieter, dazu viele verschiedene Tarife und Versicherungsarten. Besonders Laien können hier schnell verzweifeln und den Überblick verlieren. Es gibt allerdings einige Kriterien, die bei der Wahl einer BU Versicherung beachtet werden sollten. Wer diese kennt, kann die richtigen Schritte unternehmen, um für sie die beste Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden. So ist die Arbeitskraft zukünftig perfekt abgesichert.

Überblick: Das muss man über die Berufsunfähigkeitsversicherung wissen

Um die beste Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden, sollten bestimmte Anforderungen an die Versicherung erfüllt werden. Um hier eine gute Wahl zu treffen, ist es wichtig, diese zu kennen.

Zum einen sollte die Rente im Versicherungsfall ausreichend hoch gestaltet sein. Auch die Dauer der Leistung bis zu dem Punkt, an dem der eigentliche Renteneintritt erreicht wird, spielt hier eine große Rolle. Außerdem sollte es die Möglichkeit geben, dynamische Anpassungen vorzunehmen, es sollte eine Nachversicherungsgarantie enthalten sein sowie ein
verkürzter Prognosezeitraum.

Im Land der Versicherungen spielt die BU Versicherung eine sehr wichtige Rolle. Kann der Beruf wegen einer plötzlichen Erkrankung oder eines Unfalls nicht mehr ausgibt werden, dann schützt die Berufsunfähigkeitsversicherung durch die Zahlung einer Rente vor einem finanziellen Desaster. Denn in einem solchen Fall kann das Gehalt von einen auf den anderen Tag plötzlich ausfallen. Besonders in Deutschland ist das Risiko für die Berufsunfähigkeit recht hoch, im Laufe des Lebens ist jeder vierte Deutsche davon betroffen.

Viele Menschen wissen allerdings nicht, worauf sie bei dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung achten müssen. Die wichtigsten Kriterien werden deshalb im Folgenden detailliert erläutert, sodass die Wahl der richtigen Berufsunfähigkeitsversicherung leichter fallen wird. Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich im Internet hilft darüber hinaus zusätzlich, einen Überblick über die Vielzahl der verfügbaren Versicherungen zu erhalten. Im Berufsunfähigkeitsversicherung Test werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Anbieter detailliert dargestellt. Häufig ist hier auch ein Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner enthalten, der es ganz leicht macht, die passende Versicherung für die individuelle Situation zu finden. Nachdem Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich durchgeführt wurde, ist es ganz leicht zu entscheiden, ob die Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll im jeweiligen Fall ist, oder nicht.

Die passenden Höhe der Rente

Die Rente, die eine Versicherung bei einer eintretenden Berufsunfähigkeit pro Monat auszahlt, muss unbedingt eine ausreichende Höhe haben. Es kann hier allerdings keine pauschale Aussage getroffen werden, welche Höhe für den individuellen Verbraucher die richtige ist. Denn, eine sinnvolle Summe ist immer abhängig von mehreren Faktoren. Dies sind zum einen die noch privat verfügbaren Mittel und finanziellen Sicherheiten. Generell gilt der Grundsatz, dass die Rentenhöhe der Berufsunfähigkeitsversicherung möglichst nah an dem vorherigen Lohn liegen sollte. So können in der Zukunft keine all zu großen finanziellen Lücken entstehen. Die Höhe sollte also wenigstens 50 Prozent des ehemaligen Nettolohns betragen. Unter 1000 Euro sollte die monatliche Rente in keinem Fall liegen. Besonders wichtig ist dieser Richtwert, wenn der Versicherungsnehmer alleinstehend ist und es neben den ehemaligen Einkommen keine weiteren finanziellen Einnahmen gibt.

Ein dynamischer Beitrag

Die Berufsunfähigkeitsversicherung sollte unbedingt beinhalten, dass sich die vereinbarte Rente über einen langfristigen Zeitraum erhöht. Die Rente muss also einer dynamischen Anpassung unterliegen. Im Hinblick auf die Inflation ist dies ein sehr wichtiger Punkt, denn was heute noch zehn Euro sind, sind in ein paar Jahren nur noch sechs oder sieben Euro. Der gängigen Inflation des Geldes wirkt eine Klausel, welche die Beitragsdynamik umfasst, entgegen. So wird sich der Beitrag für die Versicherung in angemessenen Intervallen erhöhen, allerdings damit auch die Rente, die eines Tages ausgezahlt wird. So kommt es über die Versicherungsdauer zu keinem Wertverlust und das Absicherungsniveau bleibt konstant.

Ein Richtwert ist es, im Vertrag der Berufsunfähigkeitsversicherung eine zwei prozentigen Beitragsdynamik festzulegen. Bei Bedarf kann dieser Dynamik und der damit verbunden Beitragserhöhung auch noch zwei oder ein Jahr später widersprochen werden. In diesen Jahren werden die Beiträge dann nicht weiter erhöht. Dies kann zum Beispiel nützlich sein, wenn die höheren Beträge auf Grund eines finanziellen Engpasses für einen bestimmten Zeitraum nicht aufgebracht werden können.

Die Garantie der Nachversicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte immer über Anpassungs- und Erhöhungsoptionen verfügen. Dies ist besonders für Versicherte wichtig, die noch jung sind und so mit einer sehr niedrigen Rentensumme in ihrer Versicherung starten.

Die Versicherung führt in der Regel vor dem Vertragsabschluss eine Prüfung der Gesundheit durch, um abschätzen zu können, wie hoch das Risiko einer Erkrankungen bei dem Versicherten ist. Für den Versicherer ist das unheimlich wichtig, denn die Gesundheitsprüfung ist die Basis um die monatliche Beitragshöhe festlegen zu können. Durch eine enthaltene Nachversicherungsgarantie in der Berufsunfähigkeitsversicherung kann die Absicherung zu einem späteren Zeitpunkt noch angepasst oder aufgestockt werden, und das, ohne eine neue Prüfung des Gesundheitszustandes. Der Vorteil darin, dass die Gesundheitsprüfung dann nicht noch einmal durchgeführt wird ist, dass dadurch eine Erhöhung der Beiträge pro Monat die Folge sein könnte. Die Nachversicherungsgarantie Option wird von vielen Berufsunfähigkeitsversicherung Anbieter zu speziellen Anlässen, wie Geburt oder Heirat angeboten. Bei einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung sollte ein Abschluss der Option allerdings in den ersten Jahren stets angeboten werden. Gerade für junge Menschen spielt die Nachversicherungsgarantie also eine große Rolle.

Versicherungsvertrag ohne abstrakte Verweisungen

Die Berufsunfähigkeitsversicherung sollte in keinem Fall die Klausel für eine abstrakte Verweisung beinhalten. Diese Klausel ermöglicht der Versicherung nämlich, den Versicherungsnehmer an einen neuen Beruf zu verweisen. Ist dies möglich, hat der Versicherungsnehmer dann keine Chance mehr, Leistungen durch die BU zu bekommen.

Allerdings muss der neu zugewiesene Job zu den Qualifikationen und der bisherigen Lebensstellung passen. Trotzdem kann eine Versicherung dadurch eine Leistung verweigern, da der Versicherungsnehmer durchaus noch einem anderen Beruf nachgehen könnte. In den Bedingungen einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung sollte diese Klausel also besser nicht auftauchen.

Die Leistungs- und Versicherungsdauer bis zum Eintritt der Rente

Die Leistungs- und Versicherungsdauer der Berufsunfähigkeitsversicherung sollte unbedingt bis zu dem wirklich Eintritt der Rente, also bis zum 67. Lebensjahr, laufen. Es kann nämlich niemals sicher vorausgesagt werden, wann und ob eine Berufsunfähigkeit eintritt. Die Laufzeit der gesamten Versicherung wird als Versicherungsdauer bezeichnet, die Leistungsdauer beschreibt die Zeit, bis wann die Rente der Berufsunfähigkeitsversicherung tatsächlich ausgezahlt wird. Wenn der Zeitraum hier zu kurz ist, läuft der Versicherungsnehmer Gefahr, in finanzielle Engpässe zu geraten.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann grundsätzlich zu jeder Zeit aufgegeben werden. Allerdings ist es kaum möglich, diese nachträglich zu verlängern. Deshalb ist es wichtig, die Leistungs- und Versicherungsdauer bereits bei dem Vertragsabschluss so zu wählen, dass sie bis zum Eintritt in die Rente reicht.

Rückwirkende Leistungen und der verkürzte Prognosezeitraum

Der verkürzte Prognosezeitraum einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte maximal sechs Monate betragen, damit die Zahlung der BU so schnell wie möglich ausgezahlt wird. Damit ist der Zeitraum gemeint, indem die Unfähigkeit zur Ausübung des Berufs voraussichtlich anhalten wird. Als Grundlage für die Auszahlung von Leistungen ist immer die Auskunft und die Prognose des behandelnden Arztes.

Außerdem sollte eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung auch immer rückwirkende Leistungen beinhalten. In einem solchen Fall wird die Auszahlung nicht erst ab der Meldung an sich vorgenommen, sondern auch rückwirkend bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Berufsunfähigkeit entstanden ist.

Besondere Tarife für Azubis und Studenten

Viele Berufsunfähigkeitsversicherung Anbieter bieten für Azubis und Studenten besondere Einstiegstarife an. Denn diese Personengruppe verfügt oft noch nicht über die nötigen finanziellen Mittel, eine kostspielige Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich berücksichtigt selbstverständlich auch diese besonderen Tarife. Zu Beginn liegen diese oft weit unter dem normalen Tarif, damit auch junge Berufsanfänger eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen können.

Über die folgenden Jahre steigt dieser Tarif allerdings an und liegt danach oft sogar über dem normalen Tarif. Deshalb ist über die komplette Laufzeit betrachtet eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Sondertarif oft kostspieliger. Wer die Wahl hat, sollte hier also lieber von Anfang an den normalen Tarif wählen. Übrigens verhält es sich so, dass je gesünder und jünger der Versicherte beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung ist, desto niedriger auch die entsprechenden Beiträge für die Versicherung sind.

Gültigkeit der BU weltweit

Wenn in Planung ist, später einmal die Welt zu bereisen oder sogar fest im Ausland zu arbeiten, sollte darauf geachtet werden, dass die Versicherungspolice der Berufsunfähigkeitsversicherung auch auf der ganzen Welt gilt. Heutzutage wissen viele junge Menschen nicht, ob sie ihr ganzes zukünftiges Leben in Deutschland verbringen möchten. Allerdings beschränken viele Berufsunfähigkeitsversicherung den Wohnsitz des Versicherungsnehmers auf Deutschland oder die EU. Oft ist der Schutz durch die BU im Ausland auf eine bestimmte Zeitdauer beschränkt. Hier sollte also darauf gedachtet werden, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung in diesem Punkt flexibel gestaltet ist und so auch im Ausland Schutz vor dem Risiko, berufsunfähig zu werden, besteht.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung – Das Fazit

Die Wahl der richtigen Berufsunfähigkeitsversicherung ist also nicht ganz einfach. Es gibt eine Vielzahl an Kriterien, die beachtet werden müssen. Sehr wichtig ist natürlich die Höhe der monatlichen Rente die im Versicherungsfall gezahlt werden würde. Diese sollte in jedem Fall ausreichen, um sein Leben weiter wie zu vor Leben zu können und in keinen finanziellen Engpass zu geraten. Auch wichtige Optionen wie die dynamische Anpassung und die Nachversicherungsgarantie sollten in der Berufsunfähigkeitsversicherung enthalten sein.

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich online berücksichtigt alle Kriterien, die hier erläutert wurden und hilft somit, die richtige Wahl bei der Berufsunfähigkeitsversicherung zu treffen. Berufsunfähigkeitsversicherung Test gibt ebenfalls einen Anhaltspunkt, welche Versicherungen hierfür empfehlenswert sind, und welche nicht. Oft findet man hier auch hilfreiche Rezensionen von Kunden, die bereits persönliche Erfahrungen mit der jeweiligen Versicherung machen konnten.

Berufsunfähigkeitsversicherungs Vergleich
5 (100%) 1 vote[s]