Vollkaskoversicherung

Was ist eine Vollkaskoschutz eigentlich ?

Der sogenannte Vollkasko Schutz ist eine Zusatzversicherung zur KFZ-Haftpflicht Versicherung und deckt so gut wie alle Leistungen ab. Was genau alles eine Vollkaskoverischerung abdeckt erfahren Sie in unserem Ratgeber. Wir haben noch einen Vollkasko Rechner mit dem Sie den günstigsten Tarif finden. Wenn Sie einen Neuwagen versichern wollen kommen Sie um eine Kaskoversicherung nicht herum, wann genau sich eine Teilkasko oder Vollkasko lohnt erfahren Sie weiter unten.

Warum eine Vollkasko ?

Die Vollkasko Versicherung ersetzt hingegen der Teilkasko alle Schäden am eigenen Fahrzeug. Sprich es ist eine Kfz Zusatzversicherung wie die Teilkasko auch nur erweitert, es deckt Unfallschäden am eigenen Auto und Vandalismus ab. Man kann sagen eine Vollkaskoversicherung lohnt sich eigentlich für einen neu Wagen am meisten, wir empfehlen den Vollkaskoschutz für Fahrzeuge bis fünf Jahre.

Wie viel kostet eine Vollkaskoversicherung?

In der regel ist es so das der Vollkasko-Schutz in der Teilkasko drin ist. Was die Vollkaskoversicherung genau kostet hängt von dem Fahrzeug Typ ab, Schadenfreiheitsrabatt und der jeweiligen Selbstbeteiligung. Für ein durchschnittliches Auto sprich ein Kleinwagen wird die Vollkaskoverischerung rund 600€ kosten. Die Beitragszahlung ist jährlich, halb- oder vierteljährlich fällig das können Sie sich raussuchen. Wir Empfehlen eine Quatalszahlung, dann kommt am ende des Jahres nicht der große Schock. Üblicherweise ist in der Vollkasko automatisch die Teilkasko mit enthalten. Der Halter einer viertürigen Mercedes-Limousine zahlt bei einem hohen Schadenfreiheitsrabatt und einer hohen Selbstbeteiligung von tausend Euro je Schadensfall etwa fünfhundert Euro, also vierteljährlich rund hundertzwanzig Euro.